Neues erkunden.
Klarheit gewinnen.
Entscheiden und Gestalten. 

NICOLE SCHEER
COACH & CONSULTANT


Als zertifizierter Coach und systemische Organisationsberaterin begleite ich Einzelpersonen,
Teams und Organisationen in ihren Entwicklungs- und Veränderungsprozessen.

AUS KOMPLEX WIRD KLAR

BEWUSST ENTSCHEIDEN

Betrachtet man Situationen aus unterschiedlichen, vielleicht bislang nicht zugänglichen Blickwinkeln, werden Werte, Interessen, Glaubenssätze und Zielkonflikte sicht- und damit bearbeitbar. Von hier aus lassen sich Handlungsoptionen entwickeln und Entscheidungen bewusst treffen. So wird aus komplex klar. 

Business & Life Coaching

Ein erfülltes (Berufs-) Leben

„Der Weber kann vielleicht nicht bestimmen, welches Material zur Verfügung steht, aber er kann sein Wissen und seine Freiheit geltend machen, um zu bestimmen, was er als Nächstes entwerfen möchte.“ Ben Furman
Ich coache Menschen mit ihren persönlichen Anliegen und Entwicklungswünschen sowohl in beruflichen als auch in privaten Kontexten. Zu meiner Zielgruppe gehören Executives sowie Führungskräfte und Leistungsträger im Senior Management, Talente in Vorbereitung auf den nächsten Karriereschritt sowie Menschen mit dem Wunsch nach Veränderung oder in herausfordernden Situationen in privaten Lebensbereichen.

Zu einem Coaching-Prozess gehört, Klarheit über die eigenen Werte, Wünsche und Stärken zu gewinnen, aber auch über das, was blockiert wie beispielsweise negative Glaubenssätze und Rollenkonflikte. Weiterhin geht es darum, im Sinne der Zielsetzung ins Tun zu kommen, also neue Verhaltensweisen zu entwickeln und auszuprobieren. Im Coaching ist beides wichtig: die Arbeit am Bewusst-Sein und das konkrete Handeln.

Ziel des gemeinsamen Wegs ist es, dass Sie mit Leichtigkeit in die beruflichen und privaten Rollen hinein wachsen, die Sie sich wünschen. Es ist viel mehr möglich, als Sie heute für realistisch halten. Entfalten Sie Ihr volles Potenzial!
 
Meine Aufgabe sehe ich darin, mit Ihnen zusammen den vertrauensvollen, kreativen "Möglichkeitsraum" für genau diese Entwicklung zu gestalten und Sie auf Ihrem Weg zu unterstützen. Mit Fragen, die sowohl Licht als auch Schatten für Sie sichtbar machen, mit Respekt und Wertschätzung, mit Impulsen und Herausforderungen sowie mit praxistauglichen Techniken, mit denen Sie Ihre persönlichen Entwicklungsziele in Ihrem Alltag verankern können. 

Im Coaching von Führungskräften biete ich mich zudem als Sparringspartner in Entscheidungs- und Veränderungssituationen an und berate auf Wunsch  bei der Gestaltung des organisatorischen Umfelds. 

Für die Wirksamkeit des Coaching-Prozesses sind Offenheit und Vertrauen zwischen Coachee und Coach essenziell. In einem unverbindlichen Vorgespräch können wir gemeinsam herausfinden, ob die dafür notwendige Basis gegeben ist. In einem zweiten Schritt folgen Vereinbarungen zu zeitlichem Umfang, Taktung und Ort für das Coaching.

Zur Vereinbarung eines kostenlosen Kennenlernens, das auch gerne per (Video)Telefon stattfinden kann, schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an oder rufen mich an +49 170 4817767.

Erfolgreiche Organisationen

Im Spannungsfeld zwischen Agilität und Kontinuität

Zukunftsfähige Organisationen sind in der Lage, Antworten auf sich verändernde Umweltbedingungen wie neue Kundenwünsche oder Märkte zu finden. Der Anspruch, schnell und flexibel zu reagieren, wird mit der zunehmenden Veränderungsgeschwindigkeit in Gesellschaft und Wirtschaft dringlicher, genau die macht Entscheidungssituationen aber auch immer komplexer.

Wie sorgen Unternehmen oder Behörden unter diesen Bedingungen für die Balance aus Agilität und Verlässlichkeit, die für die kontinuierliche Weiterentwicklung notwendig ist? Was gibt Menschen in Organisationen Orientierung, wenn sich alte Erfolgsrezepte, kleinteilige Regelwerke und Planungsprozesse als nicht mehr ausreichend oder sogar hinderlich für das Erreichen der Unternehmensziele erweisen?

Ich meine: mit Führungs-Kraft, einer gemeinsamen Vision sowie klugen Strukturen und Prozessen.
  • Führungs-Kraft
  • Gemeinsame Ziele
  • Strukturen und Prozesse
Die Wirksamkeit von Entscheidungsträgern resultiert heute weniger denn je allein aus den jeweiligen formalen Befugnissen. Sie steht und fällt vielmehr mit der Persönlichkeit und der Art und Weise, wie Entscheidungsträger ihre Rolle leben und Zusammenarbeit gestalten.

„Führungskräfte sollten in der Lage sein, Vieldeutigkeit zu akzeptieren oder sogar herzustellen, Unklarheit zu ertragen, Ambivalenzen auszuhalten, Widersprüchlichkeit nicht sofort durch eine Schwarz-Weiß-Logik zu beseitigen, Unentscheidbarkeit als einen Normalfall zu betrachten – und trotzdem Entscheidungen herbeizuführen und ihre Umsetzung zu beobachten.“
Fritz B. Simon

Es zahlt sich aus, der persönlichen Entwicklung von Entscheidern – und das sind in komplexen Systemen und Situationen, konsequent gedacht, alle Mitarbeiter – und der Zusammenarbeit viel Aufmerksamkeit zu widmen.

In Einzelcoachings begleite ich Entscheider auf allen Hierarchieebenen bei der Klärung ihrer Ziele, der Reflexion von Denk- und Handlungsmustern und der Realisierung konkreter Veränderungen.

In Team-Coachings geht es um die Zusammenarbeit in und zwischen Teams, Abteilungen oder Bereichen. Auch hier beginnt der Veränderungsprozess mit der Definition der gemeinsamen Ziele. Darauf aufsetzend entwickele ich mit den Teams ein geeignetes Format – angefangen von einzelnen Workshops bis hin zu längerfristigen Transformationsprojekten – um Ressourcen, Lösungen und Arbeitsweisen zu erschließen, die bislang nicht zugänglich schienen.
Eine gemeinsame Zielvorstellung kann enorme Energien freisetzen. Das gilt auch für Menschen in Organisationen. Mehr noch: Nur mit einer klaren Antwort auf das „Wozu“ sind die für Veränderungen in Unternehmen nötigen Kräfte zu mobilisieren.

Das Gestaltungspotenzial eines Zielbilds hängt aber nicht nur von dessen Inhalt ab, sondern auch von der Art und Weise, wie es entsteht. Die Strahlkraft top-down entwickelter Visionen ist meiner Erfahrung nach gering. Deutlich größer wird sie dagegen, wenn unterschiedliche Sichtweisen und mögliche Interessenkonflikte bei ihrer Entwicklung produktiv eingebunden werden. Ideal ist es, wenn auch die Umsetzung von Anfang an mitgedacht und schrittweise erprobt wird. So werden aus Betroffenen Beteiligte, die an der Realisierung „ihrer“ Leitbilder mitwirken möchten.
Fragen Sie sich selbst: Verhalten Sie sich beim Frühstück mit Ihrer Familie anders als in der Sitzung des Lenkungskreises? Haben Sie den Kollegen aus dem schwierigen Projekt bei der Begegnung auf dem Stadtfest wiedererkannt? Sie erleben es täglich: Unser Verhalten ist stark beeinflusst durch die (un)ausgesprochenen Regeln des Systems, in dem wir uns jeweils bewegen.

Das Gleiche gilt für Mitarbeiter in Unternehmen. Sie richten ihr Verhalten daran aus, was ihnen durch Richtlinien oder (un-)ausgesprochene Erwartungen („so läuft das bei uns“) vermittelt wird. Solche „Leitplanken“ können Kreativität und Leistungsfähigkeit beflügeln. Sie können aber auch dafür sorgen, dass sich – sogar entgegen anderslautender Absichtserklärungen – nichts bewegt.

Mit langjährigem Organisationswissen und wirksamen Fragestellungen arbeite ich mit Ihnen gemeinsam heraus, welche Kräfte in Ihrem Bereich oder Unternehmen wirken. Auf dieser Grundlage entwickele ich mit Ihnen Prozess- und Organisationsdesigns, die zu Ihren Zielen passen.

Nachhaltigkeit

Erfolg auf lange sicht

Die Überwindung von Armut, die Begrenzung (der Folgen) des Klimawandels sowie ein schonenderer Umgang mit natürlichen Ressourcen zählen zu den zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Zusammen mit den Megatrends Globalisierung, Urbanisierung und Digitalisierung werden sie sowohl das Wirtschaften als auch unsere privaten Lebenswelten nachdrücklich verändern.

Im unternehmerischen Handeln spiegelt sich die Bedeutsamkeit dieser Entwicklungen und ihr teilweise disruptiver Charakter noch nicht immer wider. Häufig konkurrieren Themen mit eher langfristigen Auswirkungen wie Klima- und Umweltschutz, Ressourcenschonung oder Menschenrechte in der Lieferkette – um nur einige Schlagworte zu nennen – mit anderen finanziellen und operativen Zielsetzungen, die häufig als unmittelbar drängender und relevanter für die Geschäftsentwicklung erlebt werden. Nachhaltigkeit im unternehmerischen Handeln zu verankern, ist eine dementsprechend anspruchsvolle Aufgabe.  
Deshalb ist es gerade hier sinnvoll, Strategie- und Organisationsentwicklung von Beginn an zusammen zu denken. Zielsetzungen werden dann für das gesamte Unternehmen positiv wirksam, wenn  geeignete Prozesse vorhanden sind und (!) die Zusammenarbeit gelingt. Dies gilt umso mehr, als das nachhaltige Wirtschaften bzw. CSR in der Regel sehr unterschiedliche Unternehmensbereiche mit ihren je eigenen Logiken umfasst.

Als Organisationsberaterin und Expertin für die Implementierung von Nachhaltigkeit in Unternehmen unterstütze ich Sie sowohl bei der Weiterentwicklung Ihrer Organisation als auch fachlich bei den Themen 
  • Zielbild- und Strategieentwicklung
  • Bestimmung der Wesentlichkeit
  • Konzeption eines „Storytellings“, das Ihre Nachhaltigkeitsleistungen für Mitarbeiter, Kunden und andere relevante Stakeholder erfahrbar macht
  • Stakeholderanalyse und -management 
  • KPI-Entwicklung und Datenmanagement
  • Weiterentwicklung des Reportings inklusive der nichtfinanziellen Berichterstattung.
Zudem verfüge ich über ein belastbares Netzwerk, aus dem ich zu jeder Fragestellung Spezialisten und Kooperationsmöglichkeiten für meine Kunden aktivieren kann. 

Über mich

Beruflicher Werdegang, Haltung, Kompetenzen

Meine Arbeitsweise ist geprägt von über 20 Jahren Berufs- und Führungserfahrung in namhaften Unternehmen der Branchen Medien, Transport & Logistik sowie Maschinenbau. Mehr dazu erfahren Sie hier: Xing-Profil | LinkedIn 

Mein hoher Praxisbezug spiegelt sich insbesondere in einer verständnisvollen, wertschätzenden Haltung für Ihre Ausgangssituation wider. Ich kenne unterschiedliche Unternehmensbereiche und deren Herausforderungen. Viele Entscheidungsdilemmata habe ich selbst erlebt, Konflikte und Stagnation ebenso erfahren wie erfolgreiche Veränderungen. Ich weiß also, wovon Sie reden.

Gleichzeitig begegne ich jeder Konstellation mit Neugier und Offenheit. Ich unterstütze Sie dabei, ihre eigene Lösung zu finden, denn nur die passt zu Ihnen und Ihren Herausforderungen.

Um mein eigenes Tun zu reflektieren, tausche ich mich regelmäßig mit Kollegen aus und bilde ich mich kontinuierlich fort. Ich bin Diplom-Soziologin (LMU München) und habe umfangreiche Weiterbildungen in systemischer Organisationsberatung (Simon, Weber & Friends, Heidelberg) sowie eine Coaching-Ausbildung im ICF-akkreditierten „Coaches Training Institut“ (CTI) absolviert.

Die Fotografien von Jay Mark Johnson 

andere Sichtweisen

Die auf dieser Website gezeigten fotografischen Arbeiten des Künstlers Jay Mark Johnson haben mich sofort angesprochen. In ihrer ungewöhnlichen Ästhetik wirken sie klar, sind aber nicht "einfach" oder eindimensional zu verstehen. Sie thematisieren unseren Blick auf die Welt, das Wirklichkeit-prägende der jeweiligen Perspektive. Es ist dieses Erkunden und Reflektieren unterschiedlicher An-Sichten, das auch im Coaching und in der Beratung den Raum für positive Veränderungen öffnet.

KONTAKT

Kapellenstraße 49
65193 Wiesbaden

Telefon: +49 170 4817767
E-Mail: